Strukturiert. Klar. Fair.

Unser Team, bestehend aus Spezialisten in SQL Datenbankentwicklung, Webentwicklung, Content Management Systemen und Entwicklung von .NET-Applikationen, berät Unternehmen, die IT-Lösungen suchen, um ihre Softwarelandschaft zu modernisieren und begleitet sie diese Lösungen umzusetzen.

Neben Customized Solutions bieten wir Codunga Zense an, ein Zeit- und Leistungserfassungssystem
mit erweiterten Management- und Steuerungsfunktionen als SaaS-Applikation.


30 Tage testen


X

Team

Franz Luef, BSc

Franz Luef

CEO - Chief Executive Officer

Projektmanagement, Schnittstelle zum Kunden und Datenbankmodelierung

Franz Luef lebt Visionen. Er engagiert sich seit der Ausbildung als Kommunikationstechniker für innovative Projekte. Bereits während des Studiums an der FHS Burgenland (Internettechnologien, Schwerpunkt Netzwerktechnik) gründete er ein IT-Dienstleistungsunternehmen und war als ÖH Stellvertreter im Burgenland tätig.

Meine Aufgaben bei Codunga sind technische Prozesse klar darzustellen und für die Entwicklung und Umsetzung der einzelnen Komponenten zu sorgen. Visionen auf Papier zu bringen, diese zu hinterfragen und zu entwickeln gehören zu meinen Leidenschaften.

Thomas Unger, MSc

Thomas Unger

CDO - Chief Development Officer

Softwareentwicklung, IT-Security

Thomas Unger versteht Computer. Bereits in frühen Jahren kam er in Kontakt mit Rechnern, und eben diese Leidenschaft zieht sich auch als roter Faden durch seine Ausbildung: HAK mit IT-Schwerpunkt, Bachelor-Studium an der FHS Burgenland (Internettechnologien, Schwerpunkt Netzwerktechnik), Master-Studium an der FH Campus Wien (IT-Security, Schwerpunkt Technische Sicherheitsaspekte).

Meine Kernkompetenz ist, die Planung und Entwicklung von Softwareprojekten sicherzustellen und durchzuführen. Im Bereich Programmierung, Datenbanken und Sicherheit eine robuste Lösung zu finden und diese umzusetzen ist meine Hauptaufgabe.

Martin Kastler, MSc

Martin Kastler

CXO - Chief Experience Officer

Softwaredesign, Webdesign, User Experience

Früh übt sich, wer Meister werden will. Bereits mit der Hauptschule verfolgte er eine kontinuierlichen Ausbildungspfad in die IT-Welt, der ihn über die HAK mit IT-Schwerpunkt, Bachelor-Studium in Internettechnologien bis hin zum Master in Softwareentwicklung und Multimedia geführt hat. Mit einem fast schon instinktiven Gespür für Ästhetik und Design hat er sich auf die Gestaltung von Software und Websites spezialisiert und strebt hier nach den höchsten Standards. Sein Leitgedanke: The Pursuit of Perfection.

Mein Aufgabenbereich umfasst das Entwickeln, Umsetzen und Überwachen von User Experience Strategien über das gesamte Unternehmen hinweg. Das beinhaltet die Ausrichtung und die Synchronisierung der Prozesse, Methoden, Produkte und Kontaktschnittstellen, wie beispielsweise Qualitätsmanagement, Brand Development, Corporate Identity, Marketing, Social Media und Produktdesign, an diese Strategien.

X

Impressum

Impressum gemäß „Mediengesetz mit Novelle 2005“ BGBl. Nr. 314/1981 i.d.F. BGBl I Nr. 49/2005

Medieninhabe: Fa. Franz Luef, Hoffeld 37, 2870 Aspang

Für den Inhalt verantwortlich:
Franz Luef, Bsc

Telefon: +43 (0) 676 9661518
Email: office(at)codunga.at

Verlagsort: Wien.
Herstellungsort: Wien.
Programmierung und Layout: Franz Luef, Hoffeld 37, 2870 Aspangberg – St. Peter

www.codunga.at

Offenlegung

Die Fa. Franz Luef informiert in dieser Homepage über die Produkte (Dienstleistungen), die von ihr angeboten werden. Ferner existieren allgemeine Hinweise zu einzelnen Themen aus dem Bereich der Softwareentwicklung.

Die Homepage wird laufend aktualisiert.

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Homepage wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Mängel betreffend die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können aber dennoch nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Inhalte zu betriebswirtschaftlichen Themen ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine fachkundige Person.


Haftung für Links

Sofern unser Angebot Links zu externen Webseiten Dritter enthält, betonen wir, dass wir auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf augenscheinliche rechtswidrige Inhalte überprüft. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Nach Mitteilung von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht

Wir sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.
Die erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.


Geschlechtergerechte Formulierung

Die Fa. Franz Luef ist sich der Bedeutung der Sprache in Bezug auf die Gleichberechtigung von Männern und Frauen bewusst. Wenn (z.B. in Menüpunktbezeichnungen) geschlechtsneutrale Formulierungen aus Layoutgründen nicht möglich sind, wird entweder auf die weibliche oder männliche Form zurückgegriffen.

X

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.   Geltungsbereich

1.1.    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen

Franz Luef e.U.
Hoffeld 37
2870 Apsangberg - St. Peter
Austria

(im folgenden auch "Codunga" genannt) und ihren Kunden, welche die Dienste von Franz Luef e.U. in Anspruch nehmen.

1.2.    Diese AGBs können jederzeit geändert werden. Neue AGBs sind gültig ab Veröffentlichung auf der Webseite bzw. Benachrichtigung per E-Mail. Der Kunde verpflichtet sich, sich regelmäßig auf der Webseite über etwaige Änderungen zu informieren. Wenn der Kunde mit den AGB-Änderungen nicht einverstanden ist, kann er den Vertrag per Post oder E-Mail mit Wirkung ab Inkrafttreten der neuen AGBs kündigen. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

 

2.   Leistungen von Codunga

2.1.    Codunga ermöglicht dem Vertragspartner einen störungsfreien Zugang zu seinem Codunga-Portal. Über vorhersehbare Betriebsunterbrüche, die zur Störungsbehebung, zur Vornahme von Wartungsarbeiten, zum Ausbau des Dienstes etc. nötig sind, wird der Kunde - soweit möglich - rechtzeitig informiert.

2.2.    Codunga behält sich vor, die Leistungen jederzeit zu ändern sowie Produktanpassungen und -neuerungen durchzuführen. Solche Änderungen treten mit der Veröffentlichung auf der Website in Kraft. Der Kunde ist selber verantwortlich, sich zu informieren. Für bereits abgeschlossene Verträge gelten die Leistungen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Bestehende Kunden, welche von den Anpassungen und Neuerungen profitieren wollen, müssen den vorhandenen Vertrag künden und ein neues Paket anmelden.

2.3.    Codunga führt wöchentlich einige Backups zur Sicherung der Daten des Portalsystems durch. Codunga übernimmt jedoch keine Haftung für verlorene Daten oder sonstige Schäden, die durch einen etwaigen Datenverlust verursacht werden.

 

3.   Verpflichtungen des Kunden

3.1.    Der Kunde ist verpflichtet, seinen Benutzernamen und sein Zugangspasswort vertraulich zu behandeln. Der Kunde ist gegenüber Codunga, für jede Benützung seiner zugewiesenen Domain verantwortlich und haftet für jeden Schaden, der aus dem Missbrauch entsteht.
Der Kunde verpflichtet sich gegenüber von Codunga, bei der Nutzung der Dienste internationales und österreichisches Recht sowie allgemein anerkannte Verhaltensregeln einzuhalten. Er ist für die Informationen verantwortlich, die er oder Dritte über sein Portal übermitteln oder bearbeiten lässt, abruft oder zum Abruf bereithält. Insbesondere dürfen über die Portale des Kunden die folgenden Informationsgehalte (z.B.: in Form von Links in eingegebenen Texten) nicht verbreitet werden:
Gewaltdarstellungen, pornographische Schriften, Ton- oder Bildaufnahmen und Darstellungen pornographischer Darstellung, Aufrufe zur Gewalt, Rassendiskriminierung, Anleitungen oder Anstiftung zu strafbarem Verhalten, Unerlaubte Glücksspiele im Sinne des Lotteriegesetzes, Informationen, die Urheberrechte, verwandte Schutzrechte oder andere Immaterialgüterrechte Dritter verletzen.

3.2.    Das Betreiben von Diensten, welche die betrieblichen Ressourcen von Codunga nachteilig beeinflussen, sind nicht erlaubt.

3.3.    Codunga behält sich das Recht vor, die Domain des Kunden bei missbräuchlicher Verwendung mit sofortiger Wirkung auf Kosten des Kunden zu sperren. Als missbräuchliche Verwendung gilt namentlich die Nichterfüllung der oben sowie der unten (Ziffer 4) genannten vertraglichen Pflichten des Kunden. Die Sperrung bleibt solange bestehen, bis der jeweilige Sachverhalt geklärt ist bzw. der Kunde den Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte erbringt. Codunga behält sich zudem das Recht vor, die Domain des Kunden auf dessen Kosten zu sperren, falls dessen Benutzerverhalten in irgendeiner Weise das Betriebsverhalten des Hosting-Services beeinträchtigt. Schadenersatzansprüche seitens von Codunga bleiben in jedem Fall der missbräuchlichen Verwendung des Zugangs oder des Verstoßes gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich vorbehalten.

 

4.   Verantwortungsbereich des zugewiesenen Kundenportals

4.1.    Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche von ihm angegebenen persönlichen Daten auf dem aktuellen Stand zu halten und jede sich ergebende Änderung unverzüglich an Codunga zu übermitteln. Unterlässt der Kunde die Bekanntgabe der Datenänderung, gelten für ihn bestimmte Schriftstücke als rechtswirksam zugegangen, wenn sie an die vom Vertragspartner zuletzt bekannt gegebene Adresse gesandt wurden.

4.2.    Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Korrespondenz per E-Mail stattfinden wird. Bezweifelt Codunga aus irgendeinem Grund die Identität des Vertragspartners, verpflichtet sich der Kunde seine Identität in geeigneter Form (etwa durch die Übersendung einer Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises per Fax) nachzuweisen.

4.3.    Der Kunde verpflichtet sich, vor der Beauftragung von Codunga über die AGB zu informieren, die für die Vergabe der Produkte, die der Kunde erwerben möchte, zuständig ist.

 

5.   Haftungsausschluss, Gewährleistung, Schadenersatzpostfach

5.1.    Jegliche Haftung von Codunga für die im Rahmen dieser Vereinbarung angebotenen Services ist beschränkt auf die Summe, die der Kunde für den Service bezahlt hat. Codunga haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, mittelbare Schäden oder Folgeschäden, die durch die Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung der angebotenen Services oder durch die Inanspruchnahme von Ersatzdiensten entstehen. Da manche Staaten und Regionen einen solchen Haftungsausschluss bei Zufalls- oder Folgeschäden nicht erlauben, gilt dort der Haftungsausschluss im jeweils lokal geltenden gesetzlichen Ausmaß.

5.2.    Bezüglich der auf dem Webserver gespeicherten Inhalte gelten die Haftungsbeschränkungen der „Allgemeinen Regeln zur Haftung und Auskunftspflicht des Internet Service Providers“ des österreichischen Verbandes der ISPs ISPA: www.ispa.at/.

5.3.    Der Kunde hält Codunga für sämtliche von ihm bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen, die Codunga für ihn erbracht hat, schad- und klaglos und übernimmt gegebenenfalls auch allfällig erforderliche Rechtsanwaltskosten.

5.4.    Der Kunde ist verpflichtet, Benutzername und Zugangspasswort seines Accounts geheim zu halten und vor unautorisiertem Gebrauch schützen. Sollte es zu einem unautorisierten Gebrauch kommen, ist Codunga sofort darüber zu informieren. Codunga übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Daten des Kunden durch Dritte, die sich unautorisierten Zugang oder ähnlichem verschaffen, nicht kopiert, geändert oder gelöscht werden. Es besteht im Schadensfall, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Codunga, keine Haftung des Providers für mittelbare Schäden und/oder Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn.

5.5.    Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

6.   Datenschutzbestimmungen/Fernmeldegeheimnis

6.1.    Codunga ist berechtigt, die ihr im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden zugehenden personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Geschäftsverhältnisse zu speichern und automatisch zu verarbeiten. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und Verarbeitung ausdrücklich einverstanden. Codunga ist berechtigt, nicht personenbezogene Verbindungsdaten und sonstige Logs zum Schutz eigener und fremder Rechner zu speichern und auszuwerten sowie zur Behebung technischer Mängel zu verwenden.

6.2.    Codunga wird diese Daten sowie sonstige Inhalts- oder Kundendaten außerhalb des Rahmens der gesetzlichen Erfordernisse oder der Notwendigkeit zur Betreibung eines Portals nicht an Dritte weitergeben, außer der Kunde hat bei der Bestellung des Produktes der Weitergabe von Daten zugestimmt. Codunga ergreift alle technisch möglichen und bekannten Maßnahmen, um die bei sich gespeicherten Daten zu schützen.

6.3.    Codunga behält sich vor, Kunden, bei denen der begründete Verdacht besteht, dass von deren Anschluss Netzaktivitäten ausgehen, die entweder sicherheits- oder betriebsgefährdend für Codunga oder Dritte, gesetzwidrig oder belästigend (gemäß §107 TKG) sind, ohne Vorwarnung physisch und/oder logisch vom Hosting-Service zu trennen. Die Kosten der Erkennung und Verfolgung der Aktivitäten, der Unterbrechung der Verbindung und jeglicher Reparaturen werden mit den zum jeweiligen Zeitpunkt von Codunga üblicherweise verrechneten Stundensätzen dem Vertragspartner verrechnet. Codunga übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Vertragspartner oder einem Dritten aus der Trennung vom Hosting-Service entstehen.

6.4.    Die Weitergabe von personenbezogenen Kundendaten erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage.

 

7.   Infos, Beschwerden und Datenauskünfte

7.1.    Infos, Beschwerden und Datenauskünfte können per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden: servicecenter(at)codunga.at

 

8.   Vertragsdauer und Vertragsbeendigung

8.1.    Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit, mindestens jedoch für die Dauer eines Monats oder Jahres, abgeschlossen.

8.2.    Jede Vertragspartei kann den Vertrag, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen, auf Ende der einjährigen Abonnementsdauer oder bei einem Monatsvertrag 10 Tage vor Monatsende auflösen. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, so wird der Vertrag automatisch jedes Jahr oder Monat ohne vorherige schriftlicher Information an den Kunden verlängert.

8.3.    Im gegenseitigen Einverständnis kann der Vertrag auch innerhalb anderer Fristen bzw. auf einen anderen Termin hin aufgelöst werden.

8.4.    Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich Codunga das Recht vor, das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Als missbräuchliche Verwendung gilt namentlich die Nichterfüllung der in Ziffer 3 und in Ziffer 4 genannten vertraglichen Pflichten des Kunden.

 

9.   Preise

9.1.    Die Preise richten sich nach den jeweils aktuellen Preislisten und Paketen von Codunga. Alle Preise sind inkl. 20% Mwst. und werden in Euro verrechnet.

9.2.    Codunga kann die Preise jederzeit, insbesondere aber im Falle geänderter Aufwandskosten oder großer Beanspruchung eines Dienstes, unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen erhöhen.

9.3.    Allfällige Preissenkungen unserer Dienstleistungen berechtigen nicht zu Rückforderungen auf den vom Kunden bezahlten Jahresbetrag oder Monatsbetrag, sondern lediglich auf eine entsprechende Minderung auf der nächsten Jahresrechnung/Monatsrechnung.

 

10.    Zahlungskonditionen

10.1.Die Dienstleistungen von Codunga sind jeweils jährlich bzw. monatlich zu bezahlen.

Der Kunde hat die zugestellte Rechnung für die Zahlung zu verwenden. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Aus der Zahlung allfällig zu Lasten von Codunga gehenden Spesen der Bank und Post, werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.

Sämtliche Rechnungen in Zusammenhang mit den Dienstleistungen von Codunga sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.

10.2.Bei Zahlungsverzug und nach erfolgloser zweiter Mahnung ist Codunga berechtigt alle Dienstleistungen von Codunga gegenüber dem Kunden unverzüglich zu sperren. Im Zuge der ersten Mahnung fallen 5,00 Euro Mahnspesen, für die zweite Mahnung 10,00 Euro Mahnspesen an.

10.3.Inkasso: Nach einer wiederum nicht bezahlten Mahnung und der Sperre alle Dienstleistungen von Codunga wird die offene Forderung an ein Inkasso-Büro unserer Wahl übergeben. Die dabei im gesetzlichen Rahmen erhobenen Inkasso Gebühren gehen zu Lasten des Kunden.

10.4.Codunga ist berechtigt, dem Kunden für eine erfolgte Sperre der Leistung sowie für die Wiederaufnahme von ausgesetzten Leistungen ein Honorar von jeweils 20,- € inkl. MwSt. (Bezahlungen in Fremdwährung werden zu den tagesaktuellen Kursen abgerechnet) zu verrechnen.

10.5.Codunga ist bei Beendigung des Vertragsverhältnisses zur Fortsetzung der vereinbarten Dienstleistungen nicht mehr verpflichtet. Weiters ist Codunga berechtigt den Vertrag bei nicht bezahlter Rechnung mit sofortiger Wirkung zu kündigen und die gesamten gespeicherten Inhaltsdaten vom Server zu löschen. Aus der berechtigten Löschung kann der Kunde daher keine Ansprüche gegenüber Codunga geltend machen.

 

11.    Zahlungsweise

11.1.Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsweisen wählen:

 

12.    Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

12.1.Da bei der Zahlung mit PayPal umgehend das gewünschte Produkt bestellt wird, ist in diesem Falle ein Rücktritt nicht möglich. (§ 5 f KSCHG). Bei der Zahlung durch Banküberweisung wird mit der Einrichtung des Portals erst begonnen, wenn ein Zahlungseingang erfolgt ist. Daher besteht bis zum Zahlungseingang ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen.

Der Widerruf ist zu richten an:


Franz Luef e.U.
Hoffeld 37
2870 Aspangberg - St. Peter
Austria
e-Mail: servicecenter(at)codunga.at

 

--- Beginn der Widerrufsbelehrung ---

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

 

--- Ende der Widerrufsbelehrung ---

 

13.    Anerkenntnis des Internet Ombudsmann als Schlichtungsstelle

13.1.Wir von Codunga erkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtung an:

Internet Ombudsmann
Margaretenstr. 70/2/10
1050 Wien
Austria
URL: http://www.ombudsmann.at/

 

14.    Streitigkeiten: Gerichtsstand, anwendbares Recht

14.1.Gerichtsstand für Streitigkeiten aus der Vertragsbeziehung zwischen Codunga und dem Vertragspartner ist das jeweilige für den Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich/Österreich zuständige Gericht, wenn nicht ein gesetzlich zwingender Gerichtsstand besteht. Es gilt materielles österreichisches Recht. Erfüllungsort ist Wien.

14.2.Wenn der Kunde Konsument im Sinne des KSCHG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichts als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

 

Haftungsausschluss

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, Programmen etc. bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden durch uns vorliegt.

Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Aus der Veröffentlichung kann nicht entnommen werden, dass die verwendeten Bezeichnungen frei von Rechten Dritter sind!

Für den Fall, dass auf unseren Seiten unzutreffende Informationen und/oder Fehler enthalten sowie Rechte Dritter verletzt sein sollten, kommt eine Haftung nur bei nachgewiesenem grob fahrlässigen Verhalten in Betracht.

Unsere Webseiten enthalten Links zu anderen Internetseiten. Für den Inhalt der "gelinkten" Seiten sind wir nicht verantwortlich! Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Unter Umständen können Sie auf Internetseiten kommen oder über weiterführenden Links zu Internetseiten kommen, die urheberrechtlich geschütztes Material, verfassungs- bzw. gesetzeswidrige Texte, Grafiken etc. enthalten.

Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen. Dies gilt insbesondere für Links, die von Dritten gesetzt wurden, wie z.B. im Gästebuch oder im Online-Forum. Diese Erklärung gilt für alle auf den Seiten der Netzwelt angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns sichtbaren Banner, Buttons und Links führen.

 

15.    Politische Korrektheit

15.1.Zur Vereinfachung der Lesbarkeit werden in den vorliegenden AGB teils geschlechtsspezifische Begriffe (z.B. der Vertragspartner, der Kunde,…) verwendet, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Bei der Anwendung der Bezeichnungen auf bestimmte natürliche Personen ist die jeweils geschlechtsspezifische Form zu verwenden.

 

16.    Salvatorische Klausel

16.1.Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

 

Franz Luef e.U.; Hoffeld  37, 2870 Aspangberg – St. Peter;

Version 1.0; AGB´s gültig ab:  05.Oktober 2011;